Natur » Naturlandschaften » Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Größe:  593,75 km2

  • mehr als 100 Seen, eingebettet in Laub- und Nadelwälder
  • Salzwiesen mit besonderen Tier- und Pflanzenarten
  • Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen mit Fischereimuseum und Aussichtsturm
  • 36 m hohe Binnendüne in Storkow
  • gut ausgebautes Rad- und Wander­wegenetz
  • zahlreiche Ausflugsziele für die ganze Familie

Von oben sehen sie aus wie bläulich glänzende Edelsteine, hingestreut auf grünen Samt: Die mehr als 100 Seen und endlos scheinenden Waldgebiete geben dem Naturpark Dahme-Heideseen sein besonderes Gepräge. Den „Vornamen” erhielt das rund 600 Quadratkilometer große Gebiet durch die Dahme, die es von Süd nach Nord durchfließt. Zwischen den Seen, Flüssen und Kanälen erstrecken sich ausgedehnte Waldgebiete, die mehr als die Hälfte des Naturparks bedecken. Meist sind es Kiefern mit ihren rotbraunen Stämmen, blaugrünen Nadeln und ihrem würzigen Duft, die das Waldbild bestimmen. Die Kiefern und der Sand bescherten dem Naturpark auch den häufigen Gebrauch des  Flurnamens „Heide”. Der teilweise kleinräumige Wechsel unterschiedlicher Lebensräume hat eine große Vielfalt der Flora und Fauna hervorgebracht. In den kargen Talsand- und Dünengebieten ist auch der Walker, ein maikäferartiger Blatthornkäfer und das Wappentier des Naturparks, zu Hause. Das ökologisch Besondere im Naturpark ist, dass die unterschiedlichsten Lebensräume nicht inselartig verteilt, sondern miteinander verbunden sind. In dieser weitgehend ungestörten Landschaft leben See- und Fischadler und auch der Fischotter. Die Besiedlung des Dahme-Heideseen-Gebietes reicht in die Steinzeit zurück. Bis ins 6. Jahrhundert war die Gegend von Germanen bewohnt, wie Ausgrabungen bei Klein Köris belegen.

Kontakt

Naturparkverwaltung und Infopunkt
Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heideseen, OT Prieros

Tel.: 033768 9690
Email: Monika.Jung @ LUGV.Brandenburg.de
www.mugv.brandenburg.de/cms/detail.php/lbm1.c.323686.de


Besucherzentrum Burg Storkow
Tourist-Information
Schloßstr. 6
15859 Storkow (Mark)

Tel.: 033678 73108
Fax: 033678 73229
Email: tourismus @ storkow.de
www.storkow.de

Öffnungszeiten: täglich 10-17 Uhr, letzter Einlass in die Ausstellungen: 16 Uhr

Fotoimpressionen Naturpark Dahme-Heideseen