Schau » Besucherzentren » NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal » Ausstellungen im NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Erlebnisausstellung: Glauer Felder

  • Beschreibung

    Gehen Sie auf Entdeckungsreise in den Naturpark Nuthe-Nieplitz. Finden Sie heraus, wer auf einer Düne wohnt, wo ein Skorpion zu finden ist, wie eine Hochstaudenflur duftet oder ein Jacob Fischer schmeckt... Die Naturparkausstellung "Glauer Felder" zeigt im Kleinen die verschiedenen Landschaften des Naturparks. Sie regt zum Erkunden und Erleben an. Der typischen Landschaftsstruktur des Naturparks folgend wird die Freifläche des NaturParkZentrums in acht Themenfelder aufgeteilt. Die Besucher lernen über verschiedene Erlebnisstationen die Landschaften kennen und können sie auf eigene Faust erkunden.

  • Details

    • Thema: Landschaft
    • Ort: NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal, Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee, Ganzjährig geöffnet von 10 bis 17 Uhr
    • BIZ NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal
    • Preis: kostenfrei, Führungen: 4 Euro pro Person (ab 10 Personen)
  • Anmeldung

    Naturparkzentrum am Wildgehege Glauer Tal
    Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.
    Glauer Tal 1
    14959 Trebbin OT Blankensee

    Tel: (03 37 31) 70 04 60
    Mail: mail @ besucherzentrum-glau.de
    www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Wildgehege Glauer Tal

  • Beschreibung

    Rasenmäher Rotwild Das Wildgehege Glauer Tal ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Der ehemalige, 160 Hektar große Truppenübungsplatz steht nun allen Personen offen. Wildtiere beweiden das Gebiet, drängen Verbuschungen zurück und erhalten den offenen Lebensraum, der durch die jahrelange Nutzung als Truppenübunsplatz entstand.

     

    Erlebnisraum Besucher können Rotwild, Damwild und Mufflons störungsfrei beobachten. Wenn es den Tieren zuviel wird, ziehen sie sich in ihre Ruhezonen zurück, die nicht betreten werden dürfen. Erlebnis- und Informationsstationen erläutern das Projekt der Wildtierbeweidung und regen zum Spielen und "Erfahren" an.

     

    Rundwanderwege Auf verschiedenen Wanderwegen begegnen Sie Wildtieren auf Augenhöhe.

     

    Wissenschaft Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet. Untersuchungen zeigen, wie sich die Beweidung durch Wildtiere auf Flora und Fauna auswirken. Ökonomische Kennzahlen für die untersuchten Flächen werden ermittelt und bilden die Grundlagen für ähnliche Projekte zur Sicherung wertvoller Standorte. Grundlagen für die Bewertungen sind jahrelange Biotopkartierungen, Erfassung von Laufkäfern und anderen Käferfamilien, Spinnen, Hautflüglern und Heuschrecken.

     

    Hirschbrunft im Wildgehege Zur Zeit ist im Wildgehege ordentlich was los. Das lautstarke Brüllen der Hirsche dröhnt in den Morgen- und Abendstunden durchs Glauer Tal. Die Tiere verteidigen ihre Reviere, was mitunter auch in Kämpfe ausarten kann. Meist gibt der Schwächere rechtzeitig nach und geht seiner Wege. Die Hirsche versuchen durch ihr Gebrüll, den Kühen zu imponieren und möglichst viele von ihnen zur Paarung anzuregen. 

  • Details

    • Thema: Tierwelt
    • Ort: NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal, Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee, Ganzjährig geöffnet von 10 bis 17 Uhr
    • BIZ NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal
    • Preis: Erwachsene: 4 Euro, Kinder und ermäßigt: 1,50 Euro, Führungen: 6 Euro pro Person (ab 10 Personen)
  • Anmeldung

    Naturparkzentrum am Wildgehege Glauer Tal
    Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.
    Glauer Tal 1
    14959 Trebbin OT Blankensee

    Tel: (03 37 31) 70 04 60
    Mail: mail @ besucherzentrum-glau.de
    www.naturpark-nuthe-nieplitz.de